Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Rappelzappelkiste
Stand 18.09.2016

Rappelzappelkiste
Inhaberin: Carmen Schuster
An der Breiting 21
90455 Nürnberg
Deutschland

Telefon: 0911/4780501
E-Mail: info@rappelzappelkiste.de
Internet: www.rappelzappelkiste.de
USt-IdNr.: Nicht erteilt, Kleinunternehmen nach §19 Abs. 1 UStG

Allgemeine nachstehende Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners werden hiermit ausdrücklich widersprochen. Alle Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Rappelzappelkiste ist jederzeit berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäftsbedingungen bearbeitet.

1. Eigentumsvorbehalt

Rappelzappelkiste stellt den Inhalt der Box (Kostüme, Dekorationsmaterialien, usw.) zur Miete für den vereinbarten Zeitraum zur Verfügung.
Die Leihwaren bleiben Eigentum von Rappelzappelkiste und dürfen nicht an Dritte untervermietet, verliehen oder übereignet werden.

2. Verleih-Vertrag

Der Vertrag kommt durch eine Onlinebestellung, telefonische oder persönliche Bestellung zustande.

3. Mietdauer – Beginn und Ende der Mietdauer

3.1. Beginn der Mietdauer
Die Mietdauer beginnt mit dem Versand bzw. mit der persönlichen Abholung der Box.

3.2. Ende der Mietdauer
Die Mietdauer endet mit der Rücksendung bzw. mit der persönlichen Rückgabe der Box.

4. Versand und Rücksendung

Der Versand ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Eine Lieferung auf deutsche Inseln, sowie an Packstationen ist nicht möglich.

4.1. Versand
Bei rechtzeitiger Bestellung erfolgt die Anlieferung der Box spätestens einen Tag vor dem vereinbarten Termin. Die Annahme der Box ist durch den Kunden zu gewährleisten. Rappelzappelkiste ist nicht verantwortlich, wenn der Kunde vom Paketzusteller nicht angetroffen wird.

4.2. Rücksendung
Die Rücksendung hat spätestens einen Werktag nach dem vereinbarten Termin zu erfolgen. Hierbei ist der Datum des Poststempels maßgeblich. Die Rücksendung der Box ist durch den Kunden zu gewährleisten. Der beigefügte Retouraufkleber ist für den Rücktransport zu verwenden. Andere Transportdienstleister sind für die Rücksendung nicht zulässig. Ansonsten haftet der Kunde, falls es dadurch zu einer längeren Rücklieferungszeit kommt.

5. Persönliche Abholung und persönliche Rückgabe

5.1. Persönliche Abholung
Bei persönlicher Abholung wird ein Termin zur Abholung mit Rappelzappelkiste festgelegt. Die Abholung der Box ist durch den Kunden zu gewährleisten. Rappelzappelkiste ist nicht verantwortlich, falls der Termin vom Kunden nicht eingehalten wird.

5.2. Persönliche Rückgabe
Bei persönlicher Rückgabe wird ein Termin zur Rückgabe mit Rappelzappelkiste festgelegt. Die Rückgabe der Box ist durch den Kunden zu gewährleisten. Rappelzappelkiste ist nicht verantwortlich, falls der Termin von Kunden nicht eingehalten wird.

6. Zahlungsbedingungen für den Verleih

Der Versand bzw. die Herausgabe der Boxen erfolgt nur bei vorheriger vollständiger Bezahlung. Der Rechnungsbetrag muss vor Versendung der Box auf unserem Konto gutgeschrieben sein. Ist der Rechnungsbetrag nicht am Tag der geplanten Versendung auf unserem Konto gutgeschrieben, wird nicht geliefert.

Der Mieter ist verpflichtet, seine Personalien vollständig und richtig anzugeben.

6.1. Preise
Unsere Verleihgebühren orientieren sich an Art und Umfang der Boxen.
Die Umsatzsteuer wird aufgrund der Befreiung für Kleinunternehmer gemäß §19 Abs. 1 UStG nicht gesondert ausgewiesen.

6.2. Porto
Unsere Verleihgebühren sind inklusive Versandkosten. Ein kostenloser Retouraufkleber liegt der Box bei.

6.3. Kaution
Es wird keine Kaution erhoben.

6.4. Mahnung und Mahngebühren
Bei verspäteter Rückgabe ist für jeden begonnenen Tag der Fristüberschreitung eine Pauschal-Tagesmiete in Höhe von 100 € pro Box zu bezahlen. Rappelzappelkiste ist umgehend über Rückgabeverzögerungen zu informieren.

7. Reinigung

Die Reinigung der Kostüme und des Dekorationsmaterials erfolgt ausschließlich durch Rappelzappelkiste.
Die Reinigung der Teller und Becher erfolgt durch den Kunden. Einwegmaterial, wie Holzbesteck etc., ist durch den Kunden zu entsorgen.

8. Beschädigungen oder Verlust

Der Mieter hat sich bei Erhalt der Box zu überzeugen, dass die Gegenstände in einwandfreiem Zustand sind. Reklamationen sind unverzüglich vorzubringen. Der Mieter übernimmt die Gegenstände wie gesehen.
Der Mieter verpflichtet sich, mit den gemieteten Gegenständen sorgfältig umzugehen. Er verpflichtet sich, die Gegenstände in ordnungsgemäßem Zustand und vollständig zum vereinbarten Termin zurückzugeben. Der Mieter verpflichtet sich ferner, die beigefügte Rücksendecheckliste vollständig auszufüllen und bei Rücksendung dem Paket beizufügen. Entstandene Schäden sind spätestens bei der Rückgabe zu melden. Bei der Rücknahme werden die ausgeliehenen Artikel auf Vollständigkeit und Zustand von Rappelzappelkiste geprüft.

Nicht zurückerhaltene Leihwaren, Beschädigungen und besonders starke Verschmutzungen werden dem Kunden gesondert in Rechnung stellen.
Der Mieter haftet für Beschädigungen der Gegenstände während der Mietdauer in Höhe der Kosten der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes, bei Verlust oder Zerstörung bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten.
Die Beweislast, dass eine bei Rückgabe der Mietsache festgestellte Beschädigung nicht während der Mietdauer entstanden ist, trägt der Mieter.

9. Stornierung

Der Rücktritt vom Verleih-Vertrag ist nur in Schriftform (E-Mail oder Brief) möglich.
Bis 30 Tage vor Termin ist die Stornierung einer Bestellung möglich. Getätigte Zahlungen werden zurücküberwiesen. Es fällt dann Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,00 € pro Box an.

10. Haftungsausschluss

10.1. Ersatzlieferung
Falls durch unvorhersehbare Umstände benötigte Inhalte der Box zum angegebenen Zeitpunkt nicht bereitgestellt werden können, liefert Rappelzappelkiste adäquaten Ersatz. Dies erfolgt, soweit möglich, nach Rücksprache mit dem Kunden. Forderungen gegen Rappelzappelkiste wegen einer Ersatzlieferung sind ausgeschlossen.

10.2. Verspätete Lieferung
Sollte die Box erst nach der Feier eintreffen, erstattet Rappelzappelkiste den Verleihpreis. Die Beweislast der verspäteten Lieferung trägt der Mieter. Forderungen gegen Rappelzappelkiste wegen einer verspäteten Lieferung sind ausgeschlossen. Der Kunde ist zur ordnungsgemäßen Rücksendung verpflichtet.

10.3. Lieferungsausfall
Sollte die Lieferung der Box durch unvorhersehbare Umstände und/oder höhere Gewalt ausfallen, erstattet Rappelzappelkiste den Verleihpreis. Forderungen gegen Rappelzappelkiste wegen eines Ausfalles der Lieferung sind ausgeschlossen.

10.4. Verwendung
Die Benutzung der Artikel erfolgt auf eigene Gefahr.

11. Datenschutz

Rappelzappelkiste verwendet die vom Käufer mitgeteilten Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Abwicklung der Bestellung und vertraglicher Beziehungen zum Kunden. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden mittels einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert. Unser Datenschutz steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG).

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist für beide Parteien Nürnberg.

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit des übrigen Vertragsinhaltes nicht. Beide Parteien verpflichten sich in einem solchen Fall vielmehr an die Stelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu setzen, die dem Sinn und Zweck der zu ersetzenden Bestimmung soweit als möglich entspricht. Dies gilt auch für die Unvollständigkeit der Bestimmungen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Hinweis:
USt-IdNr.: Nicht erteilt, Kleinunternehmen nach §19 Abs. 1 UStG. Die Umsatzsteuer wird aufgrund der Befreiung für Kleinunternehmer gemäß §19 Abs. 1 UStG nicht gesondert ausgewiesen.

Alle Preise sind Endpreise ohne Mehrwertsteuer gemäß § 19 Abs. 1 UStG.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.